Willkommen

Seit 1987 züchten wir nördlich von Bordeaux auf der Domaine de Gargassan Vollblutaraber. Dabei legen wir Wert auf die natürliche Vielseitigkeit der Rasse. Dank der hohen Qualitäten und der Erfolge unserer Pferde in Distanz, Show und Freizeitreiten ist unser Gestüt heute international bekannt. Unser Ziel ist es weiterhin schöne und gleichzeitig gute Pferde zu züchten.

Die Gestütsanlage

Das Klima des Atlantischen Ozeans und die milden Winter an den Ufern der Gironde ermöglichen es den Pferden über das ganze Jahr draußen zu leben. Unser Gestüt, auf der Halbinsel des Médocs, ist eine regelrechte Traum-Domaine für die Pferdezucht. 80 Hektar Weiden garantieren das Wohlbefinden unserer Vollblutaraber.

Unser Stutenstall war früher ein altes Weinlager, das wir in einen gemütlichen Stall mit 16 geräumigen Boxen umgebaut haben. 

Der andere Stall beherbergt mit 22 Boxen die Hengste und Pferde, die ausgebildet werden, eine Reithalle, Dusche etc.

Zwischen den beiden Anlagen liegt ein großer Reitplatz.

 

Weiter entfernt befindet sich ein großer Offenstall, von dem aus die freilebenden Pferde zu mehreren großen Koppeln gelangen können. Unsere Araber sind in altersunabhängige Herden aufgeteilt (Stuten und Wallache getrennt).

Die Fohlen und Jährlinge lernen dadurch einen respektvollen und sozialen Umgang mit anderen Artgenossen.

 


Unser Ziel: Schöne UND athletische Pferde

“Ich wäre noch glücklicher wenn Azziz all solche Menschen zum Denken anregen würde, die daran zweifeln, dass es gute und gleichzeitig schöne Pferde gibt. Schon 1991 sagte man ihm seine Show-Gene nach, obwohl das eigentlich verkehrt war. Schließlich kommt er aus einer alten russisch-polnischen Linie, die athletische Qualitäten selektionierte. Dennoch wurde er Champion in Show.

Außerdem möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es einen großen Unterschied macht, ob man einer Mode nur folgt, oder einen neuen Grundstein legt, eine neue Mode erfindet. In der Show findet man alles, das Problem ist aber, dass es keinen Parameter gibt, wie zum Beispiel auf der Rennbahn: Dort gibt es die Stoppuhr als grundlegenden Parameter. Bei der Show kommt es hingegen auf den Geschmack an, aber wie soll man einen Geschmack objektiv bewerten? Ich sehe mir gerne Araber-Shows an, aber für meine Zucht ist es mir wichtig meinen eigenen Weg zu finden.

 

 

 

Kleiner Hinweis auf das deutsche Nationalgestüt Marbach: 1974 wurde dort Durra geboren, die Mutter von Azziz de Gargassan, ein Jahr später kam in Marbach Masan zur Welt, der Großvater von Djin Lotois. Unterschiedliche Familien, aber dasselbe Gestüt, das wusste wie man Sport- und Showqualitäten miteinander verband.."

Unsere Araber - Für Alt und Jung


weitere Links


Marianne CAPDEVILLE 

Domaine de Gargassan

1 Rue des Haras 

33590 St. Vivien-de-Médoc

Tel.: +33 (0)675120356

gargassanstud@orange.fr

 

Facebook