The Great American Horse Race 1976

'The Great American Horse Race' war das größte je stattgefundene Distanzrennen der Welt: 5000km in 100 Tagen waren zu reiten, von New York nach Sacramento, einmal durch die USA. Francis Arnaud, Mitgründer unseres Gestüts, nahm daran teil (ohne damals ein Wort englisch zu können) und kam als 23. Reiter ins Ziel und als 2. von allen, die nur mit einem Pferd teilgenommen hatten.

Diese Erfahrung veränderte sein Leben.

Leider gibt es  nicht mehr viele Menschen, die von dem Abenteuer berichten können. Auch Francis ist leider bereits 2010 verstorben. Er hinterließ jedoch mithilfe von Marianne Capdeville zusammen Interviews, die mit anderen Teilnehmern geführt wurden, sowie einem 'Tagebuch', in dem die Ereignisse nacherzählt werden, das gerade übersetzt wird und anschließend hier veröffentlicht werden soll. Im Hintergrund sieht man übrigens Juel Ashley mit seinen beiden Arabern Hammon's Pride und Granny, mit denen er den zweiten Platz belegte. Das Foto wurde von Francis aufgenommen.

 

Anbei finden Sie eine Liste aller ins Ziel gekommenen Reiter (von ca. 105 Startern). Alle Reiter, die nur auf einem einzelnen Pferd geritten sind, wurden fett markiert. (Quelle: http://creativecats.sectorlink.org/gahr/finish.html)

Pos.

Startnr.

Name

Pferdename

Geschl.

Rasse

Alter

1

84

Virl Norton

Lord Fauntleroy

Lady Eloise

Hengst

 

Stute

Muli

 

Muli

7

 

5

2

74

Juel Ashley

Hammon's Pride

Granny

Hengst

 

Stute

Araber

 

Araber

6

 

7

3

47

Rhonda Utt

Ali Basa

Checuke

Wallach

Wallach

Araber

Araber

8

10

4

72

Smokey Killen

Bandit

Shablaze 

Wallach

Wallach

Araber

Araber

6

8

5

89

Diane Clagett

Rush Creek Dan

Valentina

Wallach

 

Stute

Araber

 

Araber

7

 

7

6

11

Irene Burd

Colty

High Hopes

Wallach

Stute

Quarab

Anglo-Araber

6

10

7

41

Roger Justice

Sundance

Spot

Stute

Wallach

Appaloosa

Appaloosa

6

8

8

88

Sam Garner

Bogam's Dude

Hengst

Araber

-

9

94

Marian Molthan

Bridgit Heather

Stute

Stute

Connemara

Connemara

14

14

10

64

Eva Taylor

Hugo

Sugar

Hengst

Stute

Muli

Muli

11

8

11

68

Darell Nielsen

Tarsko

Nara

Wallach

Wallach

Araber

Araber

6

6

12

54

Mary Wells

Neto Cherlam's River Miss

Wallach

Stute

Araber

Morgan

8

8

13

104

Johannas Hoyos

Hottur Borkur

Wallach

Wallach

Isländer

Isländer

9

10

14

60

Valerie Briggs

Chuluck

Tiki

Wallach

 

Wallach

Anglo-Araber

Mustang-Araber

10

 

10

15

58

Bill Stiff

Lady

Son

Stute

Wallach

Quarab

Araber

9

8

16

10

Sarah Howell

-

-

Stute

Wallach

Pinto

Engl. VB

6

8

17

62

Phil Dietrich

Cas Regalazar

 

Raffe

Wallach

 

 

Wallach

Araber-Saddlebred

Araber-Saddlebred

5

 

9

18

21

Hope Lundquist

Pirate Loot Hud

Fadja Mia

Wallach

 

Stute

Albino

 

Araber

7

 

6

19

46

Maureen Rodes

Olson Minner

Wallach

Stute

Araber

Anglo-Araber

16

10

20

51

Rick Bingham

Faraonson Aztec

Hengst

Wallach

Araber

Araber

15

15

21

101

Walter Feldman

Bjornsi Johull

Wallach

Wallach

Isländer

Isländer

10

10

22

91

Billy Council

Caliente Ike Calente Captain

Wallach

Wallach

Appaloosa

Appaloosa

5

6

23

82

Francis Arnaud

Wassana

Stute

Araber

12

24

100

Amanda Bandy

Ebtzn

Wild Indian

Hengst

Hengst

Araber

Span. Mustang

8

10

25

48

Karen Vilander

Rainbow Kasanna Mist

Wallach

Wallach

Appaloosa

Araber

10

6

26

90

Martha Post

Canidae

 

Burbon

 

Stute

 

Wallach

Amerik. Pony

 

Amerik. Pony

-

 

-

27

50

Anne Babbott

The Deacon

Wallach

Muli

-

28

77

Tom Sites

Jose Dante

-

Hackney Pony-Appaloosa

9

29

49

Sandy Buss

Lady Sugar Plum

Rocky Squaw I

Stute

 

Wallach

Appaloosa

 

Appaloosa

6

 

7

30

30

Sally White

Traveler

 

 

-

Wallach

 

 

Hengst

Quarter Horse-Engl. VB

Morgan

9

 

 

14

31

73

Harlan Morrow

Skippers Buck

Muffin Jones

Wallach

 

Stute

Quarter Horse

Quarter Horse

7

 

9

32

03

Norm Monarch

Sadiq

Jur

Wallach

Wallach

Araber

Araber

5

5

33

83

Sheldon Lewis

Ibn Fermait Reno's Dunit

-

Wallach

Quarab

Quarter Horse

15

17

34

103

Ted Allegri

Monte

Wallach

Quarab

7

35

15

Marlene Wisdom

Fritz

 

Narabi

Stute

 

Wallach

Quarter Horse

Araber

8

 

9

36

25

Spook Goodwater

Younah Grand Rey

Stute

Hengst

Araber

Araber

7

12

37

13

Richard Gainsforth

Ibn Lotham Easter

Wallach

Stute

Araber

Standardbred

9

9

38

-

-

-

-

-

-

39

33

Therese Muller

-

Stute

Quarter Horse

15

40

93

Claude Aichele

Snalse Pepper

Wallach

Wallach

Pinto

Appaloosa

15

10

41

44

Carla Wolfe

Relicaris

Hengst

Paso Fino

13

42

17

Sharon Francis

Playboy's Bunny

Stute

Palomino

6

43

79

Helen Hendrisken

Fancy That Moon Dust

Stute

Stute

Araber

Araber

-

-

44

06

Deb Geiger

Canad Gigi

 

Blazer Ferlonn

Stute

 

Stute

Palomino-Araber

Standardbred-Araber

5

 

-

45

09

Mike Harter

Shawnee Heroko Jewels Twanda

Wallach

 

Stute

Appaloosa

 

Appaloosa

6

 

9

46

14

Marian Stewart

-

Wallach

Araber

-

47

87

Audry Parker

Red Eagle Warsaw Thunder

Wallach

 

Wallach

Appaloosa

 

Anglo-Araber

13

 

6

48

20

Cal Paulette

Tinky Cat Bursage

Hengst

Wallach

Quarter Horse

Araber

6

10

49

95

Marcy Matsukas

Killer

 

Kenny's Gimini

Wallach

 

Wallach

Quarter Horse-Engl VB

Araber-Saddlebred

8

 

8

50

52

Dan Daley

Scisor Snow Cloud

Wallach

Appaloosa

12

51

99

Mac Abercrombie

Royal Galaxy

F.H. Crutela

Hengst

 

Stute

Araber

 

Araber

-

 

-

52

22

Ginny Gerhardt

Bullwinkle

-

Wallach

Hengst

Appaloosa

Appaloosa

8

-

53

32

Bill Gerhardt

Nantaska Cameo

Stute

Stute

Appaloosa

Appaloosa

6

6

54

37

Joyce Bough

Red Man Night Hawk

Wallach

Wallach

Appaloosa

Appaloosa

16

16


'Présentation des participants'

Die Liste der Hauptkonkurrenten, die an diesem Rennen teilgenommen und es zu einem Erfolg gemacht haben, mag dem Neuling lang erscheinen. Für Reiter und für diejenigen, die sich für den Distanzritt interessieren, kann diese beschreibende Liste eine sehr wertvolle Informationsquelle sein. Bei allen wird die Präsentation dieser Männer und Frauen zumindest eine gewisse Bewunderung auslösen.

 

Mac C Abercrombie JR.

Mac hat 35 Jahre lange Erfahrung mit Distanzritten. Er hat auch einige Kenntnisse im Bereich Hufschmiedekunst und viel tierärztliches Wissen. Dieses Rennen ermöglichte es ihm, verschiedene Produkte zu testen und einen neuen Sattel seiner Konzeption zu verwenden. Er kommt aus Douglasville, Georgia, wo er arabische Pferde züchtet. Er ist es, der mir Wassana anvertrauen wird und der mir während des Rittes sehr viel helfen wird. Ihr werdet ihn dort im Laufe meiner Geschichte wiederfinden. Er wird die Organisation mitfinanzieren und uns die Ankunft in Kalifornien ermöglichen. Die Heu-Organisation, die er übernommen hat und die Finanzierung wird er aus dem Wettbewerb zurückziehen, sobald er in der Gesamtwertung auf Platz 3 liegt. Er wird weiterhin mitreiten, nur mit seiner Stute und seinem arabischen Hengst, aber er wird sich aus der Rangliste zurückziehen. Ich verdanke ihm viel.

 

Juel Ashley (2°)

Er ist ein Tierarzt für Distanzritte. Er ist 43 Jahre alt und kommt aus Oklahoma. Er gewann das SASAKWA-Rennen mit seinem Araber, mit dem er auch im GAHR startet, und ist seit sechs Jahren Oklahoma Cutting Champion. Juel ist außerdem Schmied, Turniertrainer für Barrel Racing und in verschiedenen Lasso-Disziplinen. Er ist seit 25 Jahren verheiratet und hat fünf Kinder, die alle auf Pferdeshows reiten. Er ist eine große Figur in dieser Geschichte. Er wird in Kalifornien Zweiter in der Gesamtwertung, ohne die Ziellinie überqueren zu können...

 

Richard Bingham (20°)

Rick ist 43 Jahre alt. Er wurde in New York City geboren, war Matrose bei der US-Marine und wanderte 1961 nach Kalifornien aus. Er züchtet hobbymäßig arabische Vollblüter. Er ist in einem Industrieunternehmen beschäftigt. Er hat viel Erfahrung mit Shows, dem Pony-Express und Trainingswettbewerben für Distanzritte. Er wird der Präsident des Reiterausschusses sein, der die gescheiterte Organisation des GAHR übernehmen wird. Er wird alle Treffen mit Erfolg animieren und das Vertrauen aller gewinnen. Er wird mit einem seiner beiden arabischen Hengste den 20.Platz in der Gesamtwertung belegen.

 

Virl Norton (1°)

Virl ist 59 Jahre alt, hat schon immer in der Nähe zu Pferden gelebt und kommt aus Saint Jose, Kalifornien. Er hat 50 Jahre seines Lebens damit verbracht, Pferde einzureiten und an Spring-, Turnier- und Distanzrennen teilzunehmen. Er hat zweimal erfolgreich am Tevis Cup (100 Meilen), zweimal an den Castle Rocks (50 Meilen) und zweimal an der amerikanischen Riviera (50 Meilen) teilgenommen. Außerdem hat er mehr als 50 "blaue Schleifen" in Gymkhana und mehr als 20 erste Plätze im Springen gewonnen. Der Züchter und Araberliebhaber Virl setzte auf Maultiere, um den GAHR zu gewinnen. Er wird der Gewinner dieses schwierigen Rittes sein. Er ist eine der Hauptfiguren dieser Geschichte und er hat mir sehr geholfen. Sein Spitzname wird 'Mulman' lauten.

 

Eva A. Taylor (10°)

Sie ist 55 Jahre alt. Sie ist gerne wie 'Die Reiterin der Maultiere'. Sie hat zuletzt sieben Jahre damit verbracht, den Distanzsport mit ihrem Muli HUGO zu erlernen. 1974 gewann sie den Tevis-Cup. Sie ist Schriftstellerin, Journalistin und Fotografin und verbindet Arbeit und Vergnügen. Sie ritt zwei Maultiere im GAHR und belegte in der Gesamtwertung Platz 10.

 

Sam Garner (8°)

Sam ist 47 Jahre alt. Er kommt aus Alabama. Er saß schon immer auf dem Pferderücken. Mit seinem GAHR-teilnehmenden Pferd gewann er bereits ein 50-Meilen-Rennen. Er nimmt seine Familie immer als Teamkollegen mit. Sein Lebenstraum war es durch Amerika zu reiten. Dies kann er nun abhaken. Er wird mit seinem einzigen Pferd den achten Platz in der Gesamtwertung belegen und in der "Ein-Pferd-Klasse" weit vor mir den ersten Platz belegen. Ein großer Techniker, ? und großzügig.

 

Rhonda Utt (3°)

Sie kommt aus Kalifornien und ist 18 Jahre alt. Sie hatte schon viel Erfolg im Distanzsport. Sie wird zwei arabische Pferde reiten und den 3. Platz in der Gesamtwertung belegen. Sie wird eine der wenigen Reiterinnen sein, die das Rennen mit beiden Pferden beenden wird. Diskret und ohne Lärm wird sie ihr Rennen mit Meisterhand führen. Sehr wird mir regelmäßig sehr hilfreich sein.

 

Irène Burd (6°)

Sie ist 36 Jahre alt und kommt aus New Jersey. Sie wird zwei hochtrainierte arabische Halbblüter reiten, die sie selbst gezüchtet hat. Sie nimmt an der Mehrzahl der Vorstöße im Westen während dieses Rennens teil, sie wird eine Regelmäßigkeit und eine perfekte Technik zeigen.  Sie wird eine der wenigen Reiterinnen sein, die mit ihren beiden Pferden das Ziel erreichen.

 

Roger Justice (7°)

Er ist 33 Jahre alt und kommt aus Florida, wo er als Stuckateur arbeitet. Er hat 22 Jahre lange Erfahrung im Westernreiten. Er hat noch nie an einem Distanzrennen teilgenommen. Er beendet dieses Rennen sehr glänzend mit nur einem seiner beiden Appaloosa. Roger ist der einzige Reiter im Rennen, der fast alles im vollen Galopp zurückgelegt hat! Dieser Reiter zeigt während des gesamten Rennens große Pferdekenntnisse. Von sanftem Charakter und von allen geliebt, leistete er stets zuverlässige Beiträge.

 

Norm Monarch (32°)

Er ist 37 Jahre alt und ist Zugführer der „Southern Pacific“. Er kommt aus Kalifornien und hat eine verrückte Liebe zu schnellen Pferden. Er arbeitet mit Pferden seit über 20 Jahren auf der Ranch und schwenkt dort das Lasso. Er wird dem Reiterkomitee angehören und eine große Hilfe im Rennen sein. Er wird zwei arabische Pferde reiten, aber nur mit einem das Rennen beenden. Nach einiger Mühe: Ein sehr sympathischer, großer Kerl, der mir auf der ganzen Reise helfen wird.

 

Darrel Nielsen (11°)

Er ist 28 Jahre alt und in den Ebenen von South Dakota geboren. Er ritt Pferde vom 3. bis 14 Lebensjahr. Er war Jockey bei Rennen in den USA und Kanada. 1974 nahm er mit seiner ? an einem Radrennen von Florida nach Kalifornien teil! Im Jahr 1975 kam er bei 6 50-Meilen-Distanzritten, an denen er teilnahm, 5 Mal unter die Top 10. Seine Frau und sein 8 Monate alter Sohn begleiteten ihn auf dem ganzen Ritt. So chaotisch wie nur möglich wird er mit nur einem seiner beiden arabischen Pferde sehr gut platziert ankommen.